Mac mini. Jetzt mit dem Apple M1 Chip.

Entlasten Sie Ihr Schul-Internet mit dem Mac mini als Caching Server

Die Verwaltung von iPad Geräten stellt für viele Schulen immer noch eine große Herausforderung dar. Selbst eine gute Internet-Bandbreite reicht oft nicht aus, wenn beispielsweise durch Downloads von Updates oder Apps beträchtliche Datenmengen bewältigt werden müssen.

Die Verwendung des Mac mini als Caching-Server bietet Schulen eine kostengünstige und einfache Lösung für dieses Problem. Laden Sie Updates und Apps nur einmal herunter und verteilen Sie sie lokal mithilfe von Inhaltscaching und einem Mac mini als Caching-Server.

Apple Mac mini

Mac mini

  • Von Apple designter M1 Chip für einen gigantischen Leistungssprung bei CPU und GPU und maschinellem Lernen
  • Die 8‐Core CPU liefert eine bis zu 3x schnellere Performance, mit der Workflows schneller als je zuvor werden
  • Superschneller SSD Speicher startet Apps und öffnet Dateien sofort
  • Zwei Thunderbolt / USB 4 Anschlüsse, ein HDMI 2.0 Anschluss, zwei USB‐A Anschlüsse und Gigabit Ethernet

Warum einen Caching Server einrichten?

Das Inhaltscaching beschleunigt das Laden von Software über das Internet. Beim Caching von Inhalten werden lokale Kopien der Software auf Ihrem Mac gespeichert. Diese können dann lokal verteilt werden – so beschleunigen Sie die Downloads für verbundene iPads und entlasten Ihr Schul-Internet. Mit dem Mac mini als Caching-Server wird zudem die Administration Ihrer Geräte vereinfacht.

Lokale Verteilung mithilfe von Inhaltscaching
Inhaltscaching ist ein macOS-Dienst, der dazu beiträgt, die Internetdatennutzung zu reduzieren und die Installation von Software auf Mac-Computern, iOS- und iPad-Geräten zu beschleunigen. Inhaltscaching beschleunigt das Laden von Software und von Daten, die Benutzer in iCloud ablegen, da Inhalte, die bereits von anderen lokalen Mac-Computern, iOS- und iPad-Geräten geladen wurden, gesichert werden. Insbesondere handelt es sich dabei um die Betriebssystem Updates für iOS, iPadOS, macOS, tvOS sowie auch die Inhalte und Updates aus App Store (iOS, macOS und tvOS), Book Store, iTunes U. Somit wird jedes Datenpaket nur ein einziges Mal geladen und dann intern verteilt. Dadurch wird der Datenbedarf maximal reduziert. Mit Hilfe der Aktivitätsanzeige kann die Auslastung des Inhaltscaches im Auge behalten und gegebenenfalls durch einen weiteren Mac mini als Caching-Server erweitert werden.

 

Einfache Installation
Verbinden Sie den Mac mini mit dem Internet-Router und aktivieren Sie in den Systemeinstellungen unter Freigabe die Funktion Inhaltscaching. Von nun an werden Updates und Inhalte von App Store, Book Store und iTunes U auf Ihrem Mac mini Caching-Server gesichert und bei Bedarf über Ihr lokales Netzwerk an alle angeschlossenen Geräte weitergegeben.

 

Einmaliges Runterladen der Updates und Apps
Laden Sie Updates und Apps nur einmal herunter und verteilen Sie sie lokal mithilfe von Inhaltscaching und einem Mac mini als Caching-Server.

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich zur Einführung des Mac mini als Caching Server beraten!

CANCOM Education Team

Sie haben Fragen zum Mac mini als Caching-Server oder wollen diesen direkt in Ihrer Schule einführen? Dann wenden Sie sich gerne an uns! Als einer der führenden Lösungsanbieter im Bildungsbereich wissen wir, was den Bildungsmarkt umtreibt.

Anfrage senden
Die E-Mail-Adresse sollte ein '@'-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Wir verwenden Ihre Postleitzahl, um Ihnen einen CANCOM-Ansprechpartner in Ihrer Region zu vermitteln.